Migration

Eines der wichtigsten Familienfeste unserer Gesellschaft basiert auf der womöglich bekanntesten Geschichte von Migration.

IMG_8303_new

Dieses Ereignis liegt bereits 2000 Jahre zurück, doch auch die heutige Migration beschäftigt viele von uns sehr. Dabei kommen auch verstärkt Sorgen und Ängste zu Tage. Es gibt nur einen Weg diesen zu begegnen. Man muss sich möglichst neutral mit der Thematik befassen, jedoch dabei Menschen nicht als Objekte oder Massen wahrnehmen, sondern Einzelschicksale beleuchten, wo es nur geht. Uns wird dabei „Menschlichkeit“ in allen Formen begegnen wie überall sonst auch, also Gutes wie Schlechtes.

Ich werde hier nach besten Wissen und Gewissen seriöse Berichterstattung darüber sammeln, wodurch sich jeder sein eigenes Bild machen kann:


„Er habe mit seinem Freund draußen gespielt, als bewaffnete Taliban in einem Auto angefahren kamen. Sie hätten seinen etwa gleichaltrigen Freund an den Wagen gebunden und seien davongefahren. Er habe den kleinen, toten und völlig deformierten Körper später im Straßengraben gefunden. Asim berichtet dies mit ruhiger Stimme, seine Mimik verrät nichts von dem Wahnsinn in seinen Erzählungen.“


Müssen Hamza und Hassan uns verlassen?

Hamza und Hassan sind 18 Jahre alt geworden und sollen nun abgeschoben werden, nach Afghanistan und Pakistan.

Hamza war allerdings noch nie in Afghanistan und Hassan erwartet in Pakistan womöglich eine Hinrichtung wegen Verrats. Hamza floh nämlich eigentlich aus dem Iran um nicht an Kämpfen in Syrien teilnehmen zu müssen. Hassan wurde von seinem Onkel zur Rekrutierung bei den Taliban gewungen.

Ihre Mitschüler in Gröbenzell versuchen nun ihre Abschiebung zu verhindern und sammelten dafür bereits über 8000 Unterschriften.

Quelle:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/asylpolitik-beide-muessen-bei-uns-in-sicherheit-bleiben-1.3477706

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s